Artikel von Johanna

Johanna

Johanna>3 Artikel

Johanna Outdoor Abenteuer

Draußen Übernachten

Draußen Übernachten

Draußen Übernachten Draußen zu Übernachten bringt viele gesundheitliche Vorteile Es gibt viele Gründe, warum Menschen in der Natur übernachten möchten. Naturliebhaber lieben es, zu zelten. oder möchten einfach nur der Großstadt entfliehen, raus aus dem Stress und die Seele irgendwo baumeln lassen, wo sich kein Mensch befindet. Camping ist dafür die effektivste Art, im Freien zu übernachten bringt zahlreiche Vorteile mit sich. 1. Der Tages-Nacht-Rhythmus erlangt seine Natürlichkeit wieder In einer Studie verglichen Forscher die internen zirkadianen Uhren von Erwachsenen während einer typischen Arbeitswoche mit einer Woche Camping in der Wildnis von Colorado (ohne Smartphones oder Taschenlampen). ...

Weiterlesen

Naturfotografie

Naturfotografie

Naturfotografie: Die Umgebung perfekt in Szene setzen Bei meinen Outdoor-Abenteuern habe ich immer gern meine Kamera dabei. Ich liebe es, Tiere und Landschaften zu fotografieren. So schaffe ich nicht nur eindrucksvolle Bilder, sondern habe zugleich auch noch schöne Erinnerungen an meine Erlebnisse. Natürlich ist es nicht immer einfach, ein Motiv perfekt in Szene zu setzen. Manchmal braucht es mehrere Versuche, bis ich es schaffe, das Foto so aussehen zu lassen, wie ich es mir vorstelle. Im Laufe der Zeit habe ich aber schon viel gelernt. Ein paar Tipps möchte ich heute an Dich weitergeben. Schöne Nahaufnahmen machen Besonders gern mache ich Nahaufnahmen. ...

Weiterlesen

Outdoor Neu? Hat Corona uns verändert?

Outdoor Neu? Hat Corona uns verändert?

Outdoor Neu? Hat Corona uns verändert? Heute: Wenn outdoor wieder per definitionem einfach nur draußen vor der Tür bedeutet … Outdoor Neu, hat Corona uns verändert? - Hey outdoor seekers … in einem unserer Strategiemeetings für 2020 hatten wir die Idee, 2020 gemeinsam mit euch das erste Fünftel des Jahrtausends Revue passiere zu lassen – Erfahrungen austauschen, besondere Abenteuer nochmal erzählen, die besten Plätze ein zweites Mal vorstellen, erinnern, lachen und vielleicht -wie das immer auch ist bei so einem Jubiläum – auch ein bisschen weinen. „Damals“, im Redaktionsmeeting Herbst 2019, war die Mikrobe aus Wuhan noch ein mehr oder weniger ungelegtes Ei und wir hatten keine Ahnung, dass uns ein historischer Lockdown bevor stehen würde. ...

Weiterlesen